1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: „Tod und Ewigkeit“ im Chorkonzert mit großer Besetzung

Kostenpflichtiger Inhalt: Herzogenrath : „Tod und Ewigkeit“ im Chorkonzert mit großer Besetzung

Das sah schwer nach einem Rekord aus: 85 junge Menschen versammelten sich auf der Empore der Herzogenrather Kirche St. Marien. Um einen Eintrag ins Guinness-Buch ging es dabei aber nicht: Nach einer Probenwoche war der Chor der Katholischen Jugend-Bewegung (KJB) nach Rode gekommen, um dort unter Leitung seines Dirigenten, Pater Leonhard Amselgruber, in einem rund anderthalbstündigen Konzert Werke der geistlichen Musik für Gesang und Orgel rund um das Thema „Tod und Ewigkeit“ wiederzugeben.

lanAss rfü ensdie nohpeguescrsa ennestr dGurontn wra sad deeeknGn na den orv elf reJnha lhcdöit rtenecunükvlg Priserte nud rKuhsmkiceenri nouBr ansnem.nI

In rensei Besrnugdßügeer tniernree srOrrftrpae rD. Godiu dudehoRt iseen Zrhrueö in edr fsat tmkeoplt tfleünegl recKih a,nard sasd erd rCBJohK- mzu izwehicnsn tezneiw laM in edr hreciK sat:greie r„iW disn ognracuhpeess ,ohfr sasd edr eWg red rGeppu mrmie rwedie ebür tenrroHheazg ütrh“.f

lgfncähiAn ad,nst wei edr eelisihcGt vrteir,e eedsis itGaepssl eturn nemei urpnaesgseohc ntigngüesnu nSr:et „eBi edn rePnbo hat ied lrOge beneeroghvüdr edn rbeietB tsetleigl.n“e

Eni rOaruleebg sua dne Rhniee des orhsCe, dsnees Mdgertilie aus neall stdccneiphraeugsh enLndrä amnsemtt, aebh asd rPobmel ednsi ewierd ebeenbh n.nnöek

nVo rde anRsseeican ibs enhdecanerb Meeondr

sDa rPamrmog äseertneript chis debia cpseeounsrgah tilvleigfä ndu pseätrinrtee eeWkr ovn der esseRincana ibs nhi zru neredheanbcn ,eModenr wiobe red rptecwuhnSk tmi ooneponiistmK vno Miauecr ur,fDlué Jpheso ogne,nJ dEdavr rgieG udn sarCehl Vrisleil Stfdaron im hBciree dre äetsp,n meiunbgl äknatmStpior .lga

enD nneäSrg und imerh reetiL scaerughpneos eerbdnrüh, bowei rde hcua nov dedRtohu tteenob rGuguznd ealrl reekW — die barhrö kreats ngeraVuekrn ni erd segrnetn ukTnntso der ngraerokGii — rmeim dieerw dluihtce troter.vahr

Dass se dbaie sstet uach um edi neeöhrd kiernEh red sMcneenh fua den nenercnhibKäk ni,gg mhacten dei esGtä in erhmi ueaelsegtng mmarrPog :cdtueilh Drnia benat eis irh ,umkiuPlb cwszneih nde Wkreen nud hacn mde cssusAhbl fau Bllfiae zu veiztre.nhc Dme snntree ugzGurdn der ksuiM sti dsa os enhfesgafce lmedUf daefnjells nsesugocephar ugt ebo.nmekm