Herzogenrath: Tischtennisabteilung der DJK „Elmar“ erfolgreich

Herzogenrath: Tischtennisabteilung der DJK „Elmar“ erfolgreich

Für die Tischtennisabteilung der DJK „Elmar“ Kohlscheid e. V. gibt es vielfachen Grund zum Feiern. Seit vielen Jahren betreibt der Verein Wettkämpfe auf Kreis- und Bezirksebene und blickt nun auf eine der erfolgreichsten Spielzeiten seit Bestehen der Tischtennisabteilung zurück.

Die Erste Herrenmannschaft ist die Saison 2016/17 in der Bezirksklasse mit dem Ziel angegangen, sich möglichst frühzeitig von den Abstiegsrängen abzusetzen und den Klassenerhalt zu sichern. Aufgrund mannschaftlicher Geschlossenheit und guten sportlichen Leistungen stand man am Ende der Serie überraschend, aber nicht unverdient, auf dem zweiten Tabellenplatz. Dieser berechtigte zur Teilnahme an der Relegationsrunde zum Aufstieg in die Bezirksliga.

Hier galt es, sich gegen den Bezirksliga-Zehnten. sowie dem Zweitplatzierten aus der benachbarten Bezirksklassegruppe durchzusetzen. Am Ende belohnte man sich mit dem Aufstieg in die Bezirksliga. Damit das Abenteuer Bezirksliga nicht nach einem Jahr wieder beendet ist, konnte sich die Erste Herrenmannschaft bereits mit drei Spielern für die neue Spielzeit verstärken.

Im oberen Bereich festgesetzt

Ebenso überraschend wie verdient konnte sich die Zweite Herrenmannschaft in der Zweiten Kreisklasse den Relegationsplatz erkämpfen. Gerade in den wichtigen Spielen trat die Mannschaft in Bestbesetzung an und konnte so die wichtigen Punkte einfahren, um sich im oberen Tabellenbereich festzusetzen und letztlich den Relegationsplatz zu erreichen. Das Relegationsspiel gegen Gevelsdorf II wurde zwar unglücklich verloren und man musste dem Gegner zum Aufstieg gratulieren, jedoch durfte man sich am Ende, aufgrund von Zurückziehungen aus der höheren Klasse, doch noch über den Aufstieg in die Erste. Kreisklasse freuen.

Dies sollte aber nicht der einzige Erfolg der Kohlscheider Zweitvertretung bleiben. Auch der Kreispokal der Herren B Klasse konnte in diesem Jahr gewonnen werden. Große Freude bereitete auch die Dritte Herrenmannschaft, die ebenfalls in der Zweiten Kreisklasse an den Start ging. Nach dem Aufstieg im vergangenen Jahr hatte die Mannschaft zunächst Bedenken, ob es sportlich Sinn macht, in der höheren Klasse anzutreten, da man mit einem Altersdurchschnitt von 67 Jahren die wahrscheinlich älteste Mannschaft der Liga stellte.

Aber mit Erfahrung kann bekanntlich viel wettgemacht werden und so erkämpfte man sich einen am Ende beachtlichen sechsten Tabellenplatz. Aber nicht nur im Seniorenbereich waren Erfolge zu verzeichnen, auch der Nachwuchs wusste zu überzeugen. So konnten insgesamt drei Meisterschaften und ein Pokalsieg gefeiert werden. In der Hinrunde der Saison 2016/17 belegten die Erste Jungenmannschaft und die Erste Schülermannschaft jeweils den ersten Tabellenplatz in der Kreisliga. Die Erste Jungenmannschaft trat demnach zur Rückrunde in der Bezirksklasse an und konnte die Leistungen aus der Hinserie bestätigen. Am Ende freute man sich über den Klassenerhalt und einen Tabellenplatz im gesicherten Mittelfeld. Zudem wurde die Zweite Jungenmannschaft Meister in der Kreisklasse und rundete ein erfolgreiches Tischtennisjahr für den jugendlichen Nachwuchs ab.

Die Kleinsten der Abteilung durften sich in diesem Jahr auch in die Riege der Erfolgreichen einreihen. So sicherte sich unsere Erste Schülermannschaft nach einem spannenden Endspiel mit einem Sieg über den TTC Tüddern den Pokalsieg in der Schüler-A-Klasse.

In der kommenden Saison 2017/18 dürfen sich somit wieder drei Herrenmannschaften, eine Jugendmannschaft sowie eine Schülermannschaft auf Kreis- und Bezirksebene mit anderen Tischtennisbegeisterten messen. Für alle Tischtennisinteressierten die wissen möchten, was neben dem Sport sonst noch so in unserer Abteilung geschieht, lohnt sich ein Blick auf die Internetseite: www.djk-kohlscheid.de.

(fs)