1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Tischfußballspiel: Ein besonderes Geschenk, das verbindet

Herzogenrath : Tischfußballspiel: Ein besonderes Geschenk, das verbindet

Vor einigen Tagen konnten die Schüler der Roda-Schule in Herzogenrath drei Gäste begrüßen, die ein besonderes Sportgerät als Geschenk für die Schule mitbrachten: Mat Koussen (Stiftung Tischfußball Niederlande), Jo Schlangen (Beigeordneter der Gemeinde Kerkrade für Jugend, Sport und Bildung) und Dr. Heribert Mertens (Geschäftsführer der Bürgerstiftung Herzogenrath) übergaben ein spezielles Tischfußballspiel, an dem auch Menschen mit einem Handicap spielen können.

nI eneri reendosnbe koinepaeStnnd ontennk ermerhe ideers seneepllzi bca,euhsßFtill eutrn mrdenea an nei elniehAmt ni cihtsMar,ta na eine arenscfteeodhgnhmeitBnitsper in rrkeda,eK und na dei ediben öursendlrhc,Fe dre .tS nJa ttBisap hcSelu in rKkeerda dun der huoecdal-SR in ntae,rherzHog ebüebrgen denw.er

eiD rttreereV edr eedbin nooes,prnS oJ chgnlaeSn udn reberHit re,tnsMe ,tobennet sdsa sie eeids ktinoA geren trztsntetüu n,aebh ad eis ochd tiatulrbmne irnee pperGu vno cesnnMhe asu dne edenib enGdeniem zu Gteu tokmm dnu cnhesneM vatki edie.bntrv szbflcthliSauitß teetbi cuha Mcsnenhe mti rneei tuhneinäiegrgBtc ied ahC,nce sihc scorlhtpi uz eignäbtet dun igeesamnm imt nnscheMe neoh idernBuhegn ßSap ndu rdeueF uz nheb.a

urtceilShel aThmos üetKrn geitez csih ueftrer ,üdrbrae sdsa neneb der cdaeRh-uoSl ucah edi ulrhanScretP-e ni edakreKr einne lcnheso icFbßalhtuls nreelaht ta:h So„ beetit sihc dei Chncea zu itwreeen, esntinenvrie tkeoatnnK zu eunrens eundreFn ni ra.edkreK iicelethVl nönekn wir mi eodnnkemm acrulhSjh ja hacu ien smeiesaegmn unTreir in Hghrnreeotza udn aKedekrr rsienn.oigea“r Mta Ksuoens nov edr Sutgitnf hlßlTsfbuica eenaldiderN revcp,rsha ucha eni ,tmheilAne eine unhdrGslceu nud neei eiretew cuöleherrdFs in rnehtegrHoaz ctmädehns ni sidese erkoPtj mit .uzibneindne

usA edm leKoluigm erd Sh-lueacoRd beanh hcsi ohnsc ilneMa nleiFe dnu Safetn retesP eirgeetnsb e.nssal Sei iletebgeten Slnieneühnrc dnu cüelrSh zu mde rreinuT am .8 ipAlr in rde heoaldaRl ni ,rekKarde nvo edm dei nuegJn dnu dnhäecM dre hScelu hser ergofcehril ü.ceerktzhrnku

tMi gtBeunseigre uderw nahc dre ieoenzilflf grÜebbea edr eenu ßFuclshbtial onv nde eücnnrSenlhi dun hrnlcüeS ndu end ntGseä ni necenidkk rcubaehG .egomnenm