1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Tierpark hofft auf mehr Entenküken im Frühjahr

Alsdorf : Tierpark hofft auf mehr Entenküken im Frühjahr

Naturschützer Karl Gluth schlägt Alarm: Keine Enten und Gänse mehr am Alsdorfer Weiher! Ganz so schlimm ist es nicht, sagt Tierparkleiter Stefan Heffels. Die Gänse seien turnusgemäß gen Süden gezogen und die Enten hätten zwar Nachwuchs bekommen, der könne aber den Verlust von rund 50 Tieren nach den Botulismus-Vorfällen nicht aufwiegen.

,otrB asd in den Tihec glalenfe ndu buenagksne ,sie ahbe am rdnuG fteGfstfoi negmeaunm,fo eid nnEet näthte sad Brto annd eenssrfge dun eiens chna ägeeeLninsuhhsmrncugn e.rnkturne i„Wr dnsi uhca hrse küilucnchlg eürb ide rigenge hznlaA t“enEn, sgta fs,eHefl red äsetkistNn elfetlausn easlsn lilw nud auf mehr ünntkeekEn im hrFrhjaü ofhf.t