Alsdorf: Tanzmariechen brechen schnell das Eis

Alsdorf: Tanzmariechen brechen schnell das Eis

Mit ihrem Funken- und Ordensball ist die KG Blaue Funken Alsdorf in der Aula der Gesamtschule Am Klött in die neue Session gestartet. Die Gesellschaft mit Präsident Horst Jacobs und Vorsitzendem Matthias Fuchs an der Spitze konnte neben Vertretern zahlreicher befreundeter Gesellschaften, die auch das Programm mitgestalteten, auch Vize-Bürgermeister Heinrich Plum willkommen heißen.

Feine Kostproben

Aus eigenen Reihen brachen die Tanzmariechen Alina und Santina sowie die Jugend- und Juniorengarde das Eis. Als erste Gastgesellschaften überzeugten die Närrische Garde Aachen sowie die Begauer Karnevalsgesellschaft 1951, bevor das designierte neue Kinderprinzenpaar vorgestellt wurde, dem zu Ehren die Tanzmariechen Denise und Sabrina aus eigenen Reihen tanzten. Dann gaben die KG Ru Eder Jonge und die KG Schaufenberg eine Kostprobe ihres Könnens.

Strahlender Schlusspunkt

Mit viel Beifall und großer Freude wurde das designierte große Prinzenpaar Jürgen VI. und Prinzessin Petra empfangen, das gleich mit ihrem Lied für Stimmung sorgte. Für einen strahlenden Schlusspunkt sorgte dann die eigene Aktivengarde.

Mehr von Aachener Zeitung