Herzogenrath: Streit eskaliert: Frau nimmt Ex-Freund auf die Motorhaube

Herzogenrath: Streit eskaliert: Frau nimmt Ex-Freund auf die Motorhaube

Offenbar mit voller Absicht hat eine 20-jährige Frau am Dienstagabend nach einem Streit in Herzogenrath ihren Ex-Freund mit dem Auto angefahren. Der Mann wurde dabei leicht verletzt.

Der Streit zwischen den beiden jungen Leuten war nach Angaben von Zeugen am Abend nach längerer Zeit schließlich eskaliert. Die junge Frau soll den 19-Jährigen nach Zeugenaussagen an der Ecke Bicherouxstraße - Kirchstraße mit dem Auto bewusst angefahren haben, so dass er auf der Motorhaube liegenblieb.

Nach wenigen Metern Fahrt rutschte der Mann vom Auto und fiel auf die Straße. Die Fahrerin gab daraufhin Gas und fuhr davon.

Die herbeigerufenen Polizeibeamten untersuchte den Tatort nach Spuren. Im Rahmen einer sofort ausgelösten Fahndung nach der Unfallfahrerin trafen die Beamten die Frau in ihrer Wohnung an. Ihr Führerschein und der Wagen wurden sichergestellt.

Auf die 20-Jährige kommt jetzt größerer Ärger zu: Gegen sie wurde ein Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung