Herzogenrath: Stolberger Akkordeonorchester: Spielfreude kommt beim Publikum gut an

Herzogenrath: Stolberger Akkordeonorchester: Spielfreude kommt beim Publikum gut an

Swing von Entertainer Robbie Williams erklingt als Zugabe in der Aula der Realschule Kohlscheid. Die Sparkasse Aachen hat zum Konzertabend mit dem Ersten Stolberger Akkordeonorchester Harmonia eingeladen.

Norbert Müller, Geschäftsstellenleiter der Filiale Kohlscheid, begrüßte die Gäste. Und unter der Leitung von Carlo Plaum erweisen sich die Musiker dann als äußerst spielfreudig. Hauptinstrument ist natürlich das Akkordeon. Doch die zur Zeit 30 Spieler werden verstärkt durch ein Bass-Akkordeon, ein Electronium, ein E-Piano und Schlagwerk.

Über zwei Filialmitarbeiter die seit vielen Jahren im Orchester spielen, nämlich Susanne Dresel und Nicole Eschweiler, war der Kontakt entstanden. „Anstatt der traditionellen Tagesausflüge in die Eifel zum Rursee hat sich die Geschäftsstelle diesmal etwas besonderes einfallen lassen. Ein Konzert vor der Haustür soll noch mehr Kunden ansprechen“, erklärt Marie-José Einerhand, in der Geschäftsstelle Kohlscheid zuständig für die Vereine.

Rund 250 Gäste folgten schließlich ihrer Einladung und amüsierten sich vortrefflich. Das aktuelle Programm der Akkordeonkünstler reicht von Szenen aus dem Musical „Westside Story“ von Leonard Bernstein über die Tango-Ballade aus der „Kleinen Groschenmusik“ von Kurt Weill bis hin zu Swing von Robbie Williams Album „Swing when you are winning“.

Beiträge aus „Les Misérables“, „Starlight Express“, „Das Dschungelbuch“ und „Die Maske des Zorro“ standen ebenfalls auf dem Programm. Mit großem Applaus wurde die von Carlo Plaum höchstpersönlich verfasste „Accordeon Ballade“ bedacht. Und Stevie Wonders größte Erfolge sind stets ein Stimmungsgarant. Bei einem Umtrunk hatten die Gäste anschließend Gelegenheit, mit den Sparkassenmitarbeitern und den Musikern, unter anderem Carlo Plaum und der Vorsitzenden Vera Schumacher, ins Gespräch zu kommen.

Das Erste Stolberger Akkordeonorchester Harmonia wurde 1950 von Musiklehrer Friedrich Götz gegründet. Regelmäßige Konzerte in der Region sowie die erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben kann die Harmonia stolz vorweisen.

Mehr von Aachener Zeitung