Alsdorf: SS-Runen im Gesicht: Polizei verpasst Alsdorfer ein Heftpflaster

Alsdorf: SS-Runen im Gesicht: Polizei verpasst Alsdorfer ein Heftpflaster

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle hat die Aachener Polizei einen 49-Jährigen erwischt, der ohne gültigen Führerschein, dafür aber unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs war. Doch damit nicht genug: Im Gesicht hatte der Alsdorfer SS-Runen und das Eiserne Kreuz tätowiert.

Laut Polizeibericht kontrollierten die Polizisten den Mann am Dienstag in Alsdorf. Auf der Wache wurde ihm von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn laufen nun Strafverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein und Alkohol und Drogen am Steuer.

Wegen des „Tragens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen“ läuft ein weiteres Ermittlungsverfahren. Vor dem Verlassen der Wache klebte sich der 49-jährige Alsdorfer Heftpflaster über die Runen, um diese zu verbergen. So hatten es die Beamten „verordnet“.

Er selbst gab an, die verfassungswidrigen Runen in den „nächsten Tagen überstechen zu lassen.“

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung