Auf Vereine hören: Sport- und Kulturzentrum in Weiden umsetzen

Auf Vereine hören : Sport- und Kulturzentrum in Weiden umsetzen

Die CDU-Fraktion im Stadtrat Würselen macht zur Realisierung des Sport- und Kulturzentrums in Broichweiden Druck.

Die Union hat jetzt gegenüber Bürgermeister Arno Nelles (SPD) beantragt, dass die der Verwaltung und den Ratsmitgliedern von den Broichweidener Sportvereinen überreichten Planungen hierzu zügig und gleichzeitig zum Bebauungsplan 226 (Markt Broichweiden) vorbereitet werden.

Die CDU bezieht sich auf die Berichterstattung unserer Zeitung. Dort hatte der Sprecher der Weidener Vereine, Josef Kuck, erklärt, dass sich die sport- und kulturtreibenden Vereine auf ein „nochmals verbessertes Konzept“ verständigt hätten (Beitrag „Neubau der Sportstätten ist überfällig“, Ausgabe vom 11. Januar).

Hintergrund ist, dass die alte kleine Sporthalle am Broichweidener Markt nach einem Wasserschaden gesperrt werden musste und ein Statiker die Dachkonstruktion auf ihre Tragfähigkeit hin untersuchen muss. CDU-Fraktionsvorsitzender Karl-Jürgen Schmitz spricht von „Dringlichkeit“ und „Wechselwirkungen“: „Deshalb sind die Planungen für den Markt und für den sich daran anschließenden Bereich des Sport- und Kulturzentrums parallel zu betreiben.“

(-ks-)