Alsdorf: Spenden: 20.800 Euro für Vereine und Einrichtungen in Alsdorf

Alsdorf: Spenden: 20.800 Euro für Vereine und Einrichtungen in Alsdorf

Die Sparkasse in Mariadorf hatte zur Spendenausschüttung an lokale Vereine eingeladen. So wurden 35 Einrichtungen mit insgesamt 20.800 Euro aus Zweckmitteln der sparkasseneigenen Lotterie PS-Sparen und Gewinnen bedacht.

Der Leiter der Sparkasse Mariadorf, Arndt Belle-froid, begrüßte, auch im Namen des zuständigen Gebietsdirektors Manfred Aretz sowie der Kollegen der Geschäftsstellen aus Hoengen, Simone Hackhausen, und Broicher Siedlung, Marco Sous und Michael Schiemann, die Repräsentanten der Vereine, die sich im Vereinsheim des SV Alemannia Mariadorf eingefunden hatten.

Bellefroid hob hervor, dass gemeinnütziges Engagement Unterstützung verdiene und auch die Sparkasse Aachen in der gesamten Region hierzu ihren Beitrag, da wo immer möglich, leiste. Er unterstrich die hohe Bereitschaft der Sparkasse Aachen, sich auch weiterhin für die Belange der Vereine einzusetzen, da die öffentliche Förderung in den vergangenen Jahren merklich zurückgeschraubt wurde.

Bürgermeister Alfred Sonders, der sich im Namen der Vereine und Einrichtungen für die Spenden bedankte, griff die Aussage auf, die Sparkasse würde an der Philosophie der persönlichen Nähe mit ihren knapp 100 Geschäftsstellen festhalten: „Wir sind froh, dass die Sparkasse mit ihren Geschäftsstellen vor Ort bleiben, nicht zuletzt im Interesse der vielen älteren Kunden.“

(rp)