Würselen: SPD Bardenberg: Heinz Viehoff bleibt Vorsitzender

Würselen: SPD Bardenberg: Heinz Viehoff bleibt Vorsitzender

Der SPD-Ortsverein Bardenberg hat auf seiner gut besuchten Mitgliederversammlung in der ehemaligen Gaststätte Mintmann, Dorfstraße einen neuen Vorstand gewählt.

Der frühere Staatssekretär Achim Großmann las aus seinem Buch über die Historie der sozialdemokratischen Bewegung mit besonderem Blick auf Bardenberg. Weiterer Gast war die Landtagsabgeordnete Eva-Maria Voigt Küppers.

Bei den Neuwahlen sprach die Basis Heinz Viehoff erneut das Vertrauen aus. Zu Stellvertretern wählte die Versammlung Volker Schreiber und Daniel Helfer. Dem Vorstand gehören Heinz Meyer als Geschäftsführer und Ulf Dreßen als sein Stellvertreter an. Die Kasse wird weiterhin Andreas Theissen verwalten. Sein Stellvertreter ist Philip Meyer. Hans-Günter Mertens fungiert als Bildungsbeauftragter, und Heiner Delpy ist für die Pressearbeit zuständig.

Neu geschaffen wurde bei der Bardenberger SPD das Amt des Seniorenbeauftragten, das Paul-Dieter Bock bekleidet. Die Beisitzer heißen Dagmar Thorand, Jessica Peters, Harald Goebbels, Mark Mertens, Hans-Georg Peters, Sascha Peters und Alfred Kastenholz.

Geehrt wurden auch die Jubilare: Heinz Viehoff waltete seines Amtes und überreichte Urkunde und Silbernadel für 25-jährige Treue an Guido Nacken, Helmut Breuer und Ruth Körfer. Auf 40 Jahre Mitgliedschaft hat es Matthias Felzen gebracht. Für den erkrankten Goldjubilar Hans Bay nahm dessen Ehefrau Else die Ehrung entgegen.

(ehg)
Mehr von Aachener Zeitung