Würselen: Sozialaktion macht Jugendliche in Würselen mobil

Würselen: Sozialaktion macht Jugendliche in Würselen mobil

Bald startet eine neue Runde der katholischen Sozialaktion „72 Stunden”. Von Donnerstag bis Sonntag, 7. bis 10. Mai, sind bundesweit Hunderttausende aus der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit sowie aus Jugendverbänden aktiv.

Rund 200 Kinder und Jugendliche aus den fünf Würselener Pfarren der Gemeinschaft der Gemeinden - St. Balbina, St. Marien, St. Peter und Paul, St. Pius X. und St. Sebastian - wollen im Rahmen der Aktion „60 Jahre Bundesrepublik Deutschland” feiern.

Dazu werden Messdiener der GdG, das „Flashlight-Team” von St. Peter und Paul sowie das „Chillout-Team” von St. Balbina gemeinsam mit Behinderten 60 Kuchen backen. Diese werden im Anschluss an die Gottesdienste am 9. und 10. Mai zugunsten der Würselener Tafel verkauft. Den Startschuss zu den Aktionen gibt der Schirmherr, Bürgermeister Werner Breuer, am Donnerstag, 10.30 Uhr, auf dem Kirchenvorplatz von St. Sebastian. Anschließend wird er mit 50 Jugendlichen den Landtag besuchen.

Ein Gespräch mit dem jüdischen Zeitzeugen Helmut Clahsen findet um 19.30 Uhr im Pfarrheim an der Wilhelmstraße statt. Zudem gibt es bis Sonntag eine Ausstellung zum Thema „Rechtsextremismus in der Region” im Pfarrheim und in verschiedenen Kirchen. Täglich werden um 15 Uhr die Glocken aller Kirchen der GdG Würselen an die Grundrechte der Gesellschaft erinnern. Am Freitag sind Schulklassen in Kooperation mit dem Jugendamt zu einem Vortrag des Journalisten Michael Klarmann zum Thema „Neonazis aus der Region” eingeladen. Um 13 Uhr findet in Kooperation mit dem Arbeitskreis „Kein Vergessen” und der Grundschule Friedrichstraße eine „Stolpersteinrallye” statt. Der Kinderchor St. Sebastian tritt um 16 Uhr im Seniorenzentrum St. Antonius auf. Der Kinder- und Jugendmusikkreis St. Pius X. ist um 16 Uhr zu Gast im Seniorenzentrum St. Franziskus.

Um 18.30 Uhr steigt die Disco „Freaky Friday” für Jugendliche von elf bis 16 Jahren in der KOT Sebastian an der Wilhelmstraße. Am Samstag bereiten Messdiener eine Plakataktion und eine Klagemauer auf dem Kirchplatz St. Sebastian vor. Zum Thema „60 Jahre Verfassung” findet um 17 Uhr ein Jugendgottesdienst in St. Pius X. statt.