Würselen: Sommer in Würselen: Ausflüge, Graffiti, Skaten und mehr

Würselen: Sommer in Würselen: Ausflüge, Graffiti, Skaten und mehr

Damit es Kinder und Jugendlichen, die in den Sommerferien nicht verreisen können, nicht langweilig wird, unterbreitet das Jugendamt wieder ein vielfältiges Angebot. Dabei wurde versucht, in den Morgenstunden zusätzliche Betreuungszeiten anzubieten.

Das von Jugendpfleger Hans Brings im Jugendhilfeausschuss vorgestellte Programm wurde dort mit Wohlwollen abgesegnet. Für die letzte Ferienwoche befinden sich noch Angebote für Kinder in Kooperation mit der Kunstakademie in der Planung. Fest steht: In den Herbstferien wird eine Fahrt nach Berlin sowie ein Graffiti-Workshop und ein Skate-Contest angeboten.

Im Sommerferien-Programm wird am 22. Juli die erste Aktionswoche mit dem Besuch des Kletterwaldes in Aachen gestartet. Am nächsten Tag wird das Continium in Kerkrade besucht. Nach Valkenburg geht es am 24. Juli und zum Mondo Verde in Landgraaf (NL) am 25. Zum Gaia Zoo in Kerkrade werden Kinder ab acht Jahren am 26. Juli aufbrechen. Kinder ab elf Jahren fahren am 29. Juli zum Dürener Badesee. Am Tag danach folgt ein Besuch im Cineplex Aachen für Kinder ab acht Jahren. Am 31. Juli wird Kochen & Pyjama-Partie im Nautilus für Kinder ab zwölf Jahren geboten. Kinder ab 14 Uhr dürfen sich am 2. August auf eine Fahrt zur Kartbahn freuen.

Die Ferienspiele am Wisselsbach beginnen am 5. und dauern bis zum 9. August. Sie sind gedacht für Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Es besteht die Möglichkeit einer Frühstücks-Betreuung von 8 bis 10 Uhr (35, mit Frühstück 45 Euro). Der „Sommersport“ in Kooperation mit dem Lions-Club und dem Lions-Hilfswerk Würselen bietet vom 16. bis 30. August viele Sportaktionen auf dem Gelände der Anlage hinter der Hauptschule Lehnstraße mit Turnieren und Attraktionen angeboten. Mit Ausnahme von den Ausflügen sind alle übrigen Angebote kostenlos. Vom 12. bis 23. August bietet das „Nautilus“ in Bardenberg ein Programm für Kinder an - mit Möglichkeit zur Frühstücks-Betreuung ab acht Uhr.

Alle Offerten sind auf der Seite www.stadt-der-kinder.de im Internet einzusehen. Hier können die Anmeldeformulare herunter geladen werden.

(ehg)
Mehr von Aachener Zeitung