1. Lokales
  2. Nordkreis

Kohlscheid: „Shanina Castello de Casti” holt Ehrenring

Kohlscheid : „Shanina Castello de Casti” holt Ehrenring

Mit großem Erfolg fand die Rassehunde-Zuchtschau des Europäischen Hunde Verbandes EHV e.V. und EHC e.V. unter der Prämisse „Weltsieger 2004” in Kohlscheid statt. Die Organisatoren konnten dazu Hundefreunde aus neun Nationen begrüßen.

Insgesamt wurden Hunde aus 21 Rassen vorgestellt. Für Freude sorgten überdies die starken Meldezahlen der weißen Schäferhunde. Diese sind erst seit wenigen Jahren in Europa als gesicherte Rassehunde anerkannt. Eine weitere neue Rasse, die der Europäische Rassehunde-Verband anerkennt, ist der „Biewer-Yorkhire-Terrier”.

Zwei Sieger bei den Babys

Nach der Arbeit internationaler Zucht- und Formrichter wurden folgende Sieger ermittelt und prämiert: In der Babyklasse gab es zwei Sieger: Der Havaneser „Fiona Salida del Sol” (Besitzerin: Ute Reinders, Oberhausen) und die weiße Schäferhündin „Alienna vom Wickinger” (Sigrid Schieck, Volkesfeld). In der Jugend- und Junghundklasse siegte die Altdeutsche Schäferhündin „Carrie la Belle aus dem Hause Kath. Werner” (Magdalene Leopold, Ahrweiler).

Gruppensieger in der offenen Klasse wurden: Havaneser „Devil Salida del Sol” (Rüden bis 45 Zentimeter Widerristhöhe, Besitzerin: Brigitte Dahlhaus, Unna), der Kleinspitz „Cheyenne Cassy v. Ravens Hof” (Hündinnen bis 45 Zentimeter, Besitzerin: Romana Pits, Duisburg). Rüden über 45: Der weiße Schäferhund „Benji vom Sauerbrunnen” (Sigrid Schieck, Volkesfeld); Hündinnen über 45: Der weiße Schäferhund „Dora Elina vom Sauerbrunnen” (Birgitt Schneider, Lantershoven).

Weltsieger-Pokal

Der schönste Hund der Show, ebenfalls „Dora Elina vom Sauerbrunnen”, wurde mit dem großen Weltsieger-Pokal ausgezeichnet. Der erste Platz im Ehrenring ging an den weißen Schäferhund „Bjou vom Sauerbrunnen” (Sonja Ramelow, Rheinbach). Bei den Yorkshire-Terriern wurde der Biewer-Yorkshire-Terrier „Shanina Castello de Casti” (Rosalinde Casti, Herzogenrath) Ehrenring-Sieger.