1. Lokales
  2. Nordkreis

Baesweiler: Setterichs Ex-Bürgermeister Tribbels ist tot

Baesweiler : Setterichs Ex-Bürgermeister Tribbels ist tot

Martin Tribbels ist tot. Der frühere Bürgermeister, der sich vor einiger Zeit aus Setterichs aktiver Politik zurück gezogen hatte, starb im Alter von 85 Jahren.

Von 1958 bis 1971 war der Christdemokrat Mitglied des Rates der damaligen Gemeinde Setterich. In diese Zeit fiel sein repräsentatives Amt von 1961 bis 1971. Nach der kommunalen Neugliederung im Jahr 1972 wurde er in den Rat der damaligen Gemeinde Baesweiler gewählt. Der Wahlbezirk 20, das war der von Martin Tribbels. Bis 1984 gehörte er dem Rat der damaligen Gemeinde Baesweiler und ab 1975 der Stadt Baesweiler an. Von 1972 war Martin Tribbels drei Jahre Bürgermeister der Gemeinde Baesweiler.

„Während seiner langjährigen Ratstätigkeit hat Martin Tribbels die Entwicklung der Gemeinde Setterich maßgeblich vorangetrieben. Gerade durch zahlreiche Baugebiete und durch die Einrichtung neuer Schulen hat Setterich in dieser Zeit eine überaus positive Entwicklung genommen”, würdigte Bürgermeister Dr. Willi Linkens die Leistungen des Verstorbenen.

Erste Städtepartner

In die Amtszeit als Bürgermeister Baesweilers fiel die Verleihung der Stadtrechte und die Begründung der Städtepartnerschaft mit dem englischen Easington-District. Nach 25-jähriger Ratstätigkeit wurde Martin Tribbels 1982 der Ehrenring der Stadt verliehen. 1983 erhielt er das Verdienstkreuz am Bande.

„Martin Tribbels hat sich stets vorbildlich und mit besonderem Engagement zum Wohle der Bürgerschaft eingesetzt. Hierdurch hat er sich großes Ansehen und hohe Wertschätzung erworben”, so der Erste Bürger weiter. Die Stadt Baesweiler trauere um einen besonderen Menschen.

Beisetzung Freitag

Martin Tribbels, auch aktiv in zahlreichen Ortsverein, dazu dem Reisen, seinem Garten wie auch musischen Dingen gern zugewandt, wird am Freitag - nach dem Kirchgang um 14.30 Uhr in Sankt Andreas - beigesetzt.