Baesweiler/Alsdorf: Serie reißt nicht ab: Zigarettenautomaten gesprengt

Baesweiler/Alsdorf: Serie reißt nicht ab: Zigarettenautomaten gesprengt

In der Nacht auf Sonntag ist in Baesweiler ein Zigarettenautomat gesprengt worden. Schon in der Nacht davor gab es auch eine Sprengung in Alsdorf. Die Täter sind flüchtig. In letzter Zeit häufen sich die Übergriffe auf Geld- und Zigarettenautomaten in der Region.

Die Vorfälle ereigneten sich jeweils am frühen Morgen. Sonntag gegen 6.20 Uhr wurde in der Lindenstraße in Baesweiler ein Automat gesprengt. Die Täter, laut Polizei ein Mann und eine Frau, klauten Zigaretten und Bargeld und flüchteten dann in einem dunklen Kombi.

Schon am frühen Samstagmorgen wurde gegen 4 Uhr ein Automat in Alsdorf gesprengt.

Ob ein Zusammenhang besteht, ist noch nicht klar.

In den letzten Tagen und Wochen häufen sich Vorfälle solcher Art. Erst am Freitag hatten Unbekannte einen Zigarettenautomaten am Teuterhof gesprengt. Außerdem gab es ähnliche Taten in Verbindung mit den Geldautomaten der Commerzbank in der Region.

(red)