Alsdorf: Schwungvolle Damensitzung der Tröter Pötzer Jonge

Alsdorf : Schwungvolle Damensitzung der Tröter Pötzer Jonge

Da strahlte Vorsitzender Franz-Bert Schäfer, als er mit seiner stolzen Gesellschaft Tröter Pötzer Jonge bei der Mädchensitzung unter dem Jubel von 855 toll kostümierten närrischen Damen durch die Stadthalle auf die Bühne marschierte und von Präsident Frank Dohmen empfangen wurde. „Es ist herrlich, bei so vielen begeisterten Damen durchs Programm führen zu dürfen“, freute sich Präsident Frank Dohmen als Hahn im Korb.

Die Damen waren bis eine Stunde nach Mitternacht herausgefordert, denn das Programm war diesmal ganz auf Musik ausgerichtet. Eine Stimmungsband löste die andere ab. Da gab es keine Zeit für die Damen zum durchatmen.

Die Stimmungsband „Botzedresse“ machten einen tollen Anfang, die „Boore“ aus Köln knüpften sofort an. So war der rote Teppich für einen jubelnden Empfang des Prinzenpaares Stefan I. und Prinzessin Tanja mit Fanfarenzug der Prinzengarde schon ausgelegt.

Ein glänzendes Finale

Auch das Prinzenpaar konnte mit seinen Liedern bei dieser Konkurrenz mithalten und lud den Elferrat zu einem Tierparkbesuch ein. Stimmungssänger HaPe Johnen aus Baesweiler und besonders die „Rabaue“ aus Köln hielten ebenfalls mit. Die „Tresenritter“, die „Hauskapelle der Prinzengarde“, schloss sich dem hohen Niveau an und überraschte die Damen mit ihrem tollen Auftritt. Inzwischen ist die Truppe ein fester Bestandteil im Alsdorfer Karneval geworden. Für eine tolle Abwechslung im Programmablauf sorgte dann die Showtanzgruppe „Blaue Jungs“ aus Lövenich.

Mit alten Karnevalsliedern waren auch die „5 Fleeje“ gut drauf, bevor die „Big Maggas“ aus Hamburg, als „Schönste Boygroupe der Welt“ bezeichnet, mit ihrem breiten Musikrepertoire für ein glänzendes Finale sorgte, von Beifall beim Abzug aller Aktiven umrauscht. Präsident Frank Dohmen wird diesen Abend auch nicht so schnell vergessen.

(rp)
Mehr von Aachener Zeitung