Herzogenrath: Schüler rennen für einen schönen Aufenthaltsbereich

Herzogenrath: Schüler rennen für einen schönen Aufenthaltsbereich

Die Freude ist groß: Beim Schulfest an der Städtischen Gesamtschule Kohlscheid gaben die Kinder und Jugendlichen Vollgas, beteiligten sich mit Eifer an einem Sponsorenlauf. In Anbetracht der leeren städtischen Kassen ergriff die Schule Eigeninitiative, um den Schulhof am zweiten Standort an der Pestalozzistraße schöner zu gestalten.

Der Sponsorenlauf spülte einen größeren Betrag in die Kasse. „Aus einer ,Steinwüste‘ soll bald ein attraktiver Aufenthaltsbereich für die Schüler beider hier ansässigen Schulen — der Gesamtschule und der Realschule, geschaffen werden“, erklärt Schulleiterin Barbara Onkels. Auch das Klettergerüst am ersten Standort ist marode und muss abgebaut werden. Für die jüngeren Schüler ist hier ein Ersatz erforderlich. Kein Wunder, dass am Sportplatz an der Casinostraße alle mit Interesse dabei waren.

Alle Schüler der bisherigen drei Jahrgänge gaben ihr Bestes, um viele Runden zu schaffen. Im Vorfeld haben sie im Freundes- und Familienkreis nach Sponsoren gesucht. „Besonders freut uns, dass uns außerschulische Läufer unterstützt haben“, sagt Onkels. Neben der Schulhofgestaltung vergisst die Schule ihre soziale Verantwortung nicht. Ein Teil des erlaufenen Geldes wird unter dem Motto „Kinder für Kinder“ einem gemeinnützigen Projekt zukommen. Verbunden war der Sponsorenlauf mit einem Schulfest und der Präsentation der Projektwoche.

(nina)