1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Schon bei der Premiere große Resonanz

Herzogenrath : Schon bei der Premiere große Resonanz

Ab 10 Uhr morgens konnten die ersten Läufer bei ihren Aufwärmübungen rund um den Technologiepark Herzogenrath (TPH) in Kohlscheid beobachtet werden.

Dies hatte einen triftigen Grund. Die Firma Aixtron, deren Produktionsstätte selbst auf dem Gelände ansässig ist, veranstaltet zusammen mit der DJK Elmar Kohlscheid, den ersten Internationalen Volks- und Straßenlauf „Aixrun”.

Ziel des Unternehmens ist es vor allem, möglichst viele Läufer in der Region zu mobilisieren und aus dem Projekt eine Tradition entstehen zu lassen. „Wir hatten 500 Voranmeldungen und 200 Nachmeldungen. Mit der Resonanz können wir mehr als zufrieden sein”, erfreut sich Bernd Schulte vom Aixtron-Vorstand insbesondere über die internationale Beteiligung.

Erstaunlich viele niederländische und belgische Nachbarn stellten auf der Fünf-Kilometer- und der Halbmarathon-Strecke ihre enorme Ausdauer unter Beweis, aber auch Franzosen, Italiener, Mexikaner und Polen schlossen sich dem Feld an. Alle mussten auf dem schnellen, flachen und zumeist asphaltierten Rundkurs an ihre Grenzen gehen.

Darunter auch 20 Prozent und damit nicht weniger als 50 Läufer aus der Aixtron-Belegschaft. „Wir haben viele sportliche Leute in unseren Reihen, und gerade auch für sie wurde dieser Lauf organisiert”, verrät Schulte die Devise und erhofft sich sicherlich einen Imagegewinn durch die durchweg gelungene Veranstaltung. Die „Aixtron-Läufer” haben jedenfalls ihren Beitrag dazu geleistet.