Nordkreis: Schnee macht Autofahrern und Fußgängern das Fortkommen schwer

Nordkreis: Schnee macht Autofahrern und Fußgängern das Fortkommen schwer

Geduld und winterfeste Kleidung sind im Nordkreis angesagt. Der Winter macht auch hier Fußgängern und Autofahrern gleichermaßen das Fortkommen schwer. So krachte es von Montag, 18 Uhr, bis Dienstag, 9 Uhr, 18 mal im Nordkreis. In den meisten Fällen handelte es sich um Blechschäden, wie Polizeisprecher Paul Kemen auf Anfrage sagte.

Bei einem Unfall auf der Oststraße in Kohlscheid gegen 7.30 Uhr wurden zwei Menschen leicht verletzt. Ein Wagen hatte sich auf glatter Fahrbahn gedreht und war frontal gegen ein entgegenkommendes Auto geprallt.

Auf der B 57 zwischen Alsdorf und Kreisverkehr Birk waren gegen 9.30 Uhr mehrere Lkw an einer Steigung hängengeblieben. Der Verkehr Richtung Würselen musste längere Zeit über den Duffesheider Weg umgeleitet werden.

(-ks-)