1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Schießen in Frack und Zylinder

Herzogenrath : Schießen in Frack und Zylinder

Nach alter Tradition ermittelten die Herzogenrather St.-Sebastiani-Schützen ihren König auf dem Gelände am Fuchsberg. Elf Herren in Frack und Zylinder legten mit der Armbrust auf den Holzvogel in 40 Metern Höhe an.

Diesmal ging das Schießen rasend schnell: Es waren erst 30 Pfeile verschossen, als bereits nach vier Minuten der amtierende König, Dr. Rolf Wieland, seinen Meisterschuss abgab, und der Vogel zum Erstaunen aller schon herunterstürzte.

Die Schützenbruderschaft ist bereits 758 Jahre alt. Seit 1837 findet ihr Schützenfest am Fuchsberg statt, inzwischen unter strengen Sicherheitsauflagen. So werden während der Schießwettbewerbe auch Straßen gesperrt.