Herzogenrath: Scheeter Jecke feiern mit Freunden

Herzogenrath: Scheeter Jecke feiern mit Freunden

Die KKG Scheeter Jecke organisierte das 9. Prinzen- und Gardetreffen in Kohlscheid. In der schön geschmückten Aula gaben sich Gesellschaften aus der Städteregion und dem Kreis Heinsberg die Klinke in die Hand, rund 750 Narren waren der Einladung gefolgt. Vizepräsidentin Andrea Reichelt und Rolf Völl führten durch ein fast zehnstündiges Programm.

Angeführt von Zeremonienmeister Matjö Bock zog zunächst die KKG auf die Bühne. Aufmerksamer Beobachter dabei war Ehrenpräsident Alo Königs. Den Auftakt machte die fünfjährige Celina mit ihrem Tanz.

Anschließend bewies das singende Trio mit Hannah, Anna Lena und Marie, dass sie nicht nur gut tanzen können, sondern mit ihren Liedern das Publikum in Stimmung bringen. Nachdem die große Marie Diana ihren Solotanz präsentiert hatte ging es Schlag auf Schlag weiter.

Den Anfang der Gastgesellschaften machte die KG Mönsterbuscher Junge gefolgt den Rot-Weiße Funken Beggendorf, der KG Hooreter Frönnde, der KG Buscher Jonge, der KG Narrenzunft, dem KV Hölze Päed Broichweiden, dem Karnevals-Ausschuss Setterich, den Brander Stiere, der 1. Bardenberger Prinzengarde, der KG Elferrat Rott.

Der Ausschuss Kohlscheider Karneval präsentierte sein Dreigestirn Prinz Björn, Bauer Daniel und Jungfrau Greta, gehören diese doch der KKG Scheeter Jecke an. Prinz Björn, sonst als Präsident der Gesellschaft unterwegs, stimmte zusammen mit seiner Crew das Prinzenlied an.

Das Festkomitee Baesweiler Karneval machte ebenso wie die KG Kongo Wassenberg, der KG Koe Jonge Richterich, der KG Nirmer Narrenzunft, den AC Stadtkadetten und De Waldjeester einen Abstecher nach Kohlscheid.

(fs)
Mehr von Aachener Zeitung