Alsdorf: Scharfe Schusswaffe auf dem Klo vergessen

Alsdorf: Scharfe Schusswaffe auf dem Klo vergessen

Mitarbeiter von Werttransportunternehmen müssen auch ab und an das stille Örtchen besuchen. Ein dringendes Bedürfnis verspürte am Mittwoch ein Wachmann in Alsdorf und suchte die Gästetoilette eines Einkaufsmarktes am Rosenkränzchen auf.

Erst anderthalb Stunden nach dem Klogang bemerkte er, dass er seine Schusswaffe auf der Toilette vergessen hatte. Trotz intensiver Suche fand er den Revolver auf der Männertoilette aber nicht mehr wieder.

Bei der Waffe handelt es sich um einen geladenen Revolver der Marke Smith & Wesson (38 Spezial). Die Kripo sucht nun dringend Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können.

Wer die Waffe gefunden und nicht abgeben hat, dem droht eine Strafe wegen Fundunterschlagung und unerlaubtem Waffenbesitzes. Die registrierte Schusswaffe wurde bereits international zur Fahndung ausgeschrieben. Hinweise zu der Waffe oder dem Finder nimmt die Polizei unter 0241/9577 33401 entgegen.

Mehr von Aachener Zeitung