Alsdorf: „Schabernack“ ist aus und vorbei: Zufahrt wird nicht umbenannt

Alsdorf: „Schabernack“ ist aus und vorbei: Zufahrt wird nicht umbenannt

Der Antrag der Theatergruppe „Schabernack“, die Zufahrt zum neuen Familienzentrum in Ofden „Schabernackweg“ zu taufen, ist im Stadtentwicklungsausschuss abgelehnt worden. Sie behält den Namen „Theodor-Seipp-Straße“.

<

p class="text">

Die Namensdiskussion hatte im Ausschuss für einige Erheiterung gesorgt. Die Grünen spannen den Vorschlag weiter: Ob nicht die Hubertusstraße in „Schabernackstraße“ umbenannt werden müsse, fragte Fraktionsvorsitzender Horst-Dieter Heidenreich (an der Hubertusstraße steht das Rathaus). Alternativ wurde kurz über einen Pflanzennamen für die Zufahrt nachgedacht, in Anlehnung an die Nebenstraßen. Aber nun bleibt alles wie es ist.

(vm)
Mehr von Aachener Zeitung