Herzogenrath: Runder Tisch in Herzogenrath sucht Helfer

Herzogenrath: Runder Tisch in Herzogenrath sucht Helfer

Auch wenn die Flüchtlingssituation nicht mehr so im Fokus der Öffentlichkeit steht, sind weiter Anstrengungen erforderlich, die Integration zu fördern.

Dies ist die wesentliche Aufgabe des Runden Tischs Flüchtlingshilfe Herzogenrath, in dem die ehrenamtliche Hilfe in der Stadt koordiniert wird.

In der Regel treffen sich die Beteiligten alle vier bis sechs Wochen, um die Integrationsarbeit zu koordinieren. Neben alltäglichen Themen zur Förderung der Integration der Flüchtlinge wie zum Beispiel der Organisation von Sprachförderungen, der Unterstützung bei Kita- und Schulanmeldungen sowie der Teilnahme an Sport- und Freizeitaktivitäten erhalten die ehrenamtlichen Helfer auch Unterstützung in ihrer Arbeit.

Das nächste Treffen des Runden Tischs findet am Donnerstag, 15. Februar, statt. Freiwillige Helfer sind jederzeit willkommen. Weitere Informationen und Auskünfte erteilt Rainer Rüben, Ehrenamtsbeauftragter, Stadt Herzogenrath, Rathausplatz 1, 52134 Herzogenrath, Telefon 02406/83-216, E-Mail rainer.rueben@herzogenrath.de.

Mehr von Aachener Zeitung