Herzogenrath: Rot-Grün-Rot: Um alte Linde herumbauen

Herzogenrath: Rot-Grün-Rot: Um alte Linde herumbauen

Am Dienstag ist auch ein politischer Antrag zur Rettung der altehrwürdigen Linde an der Kleikstraße/Am Schürhof im Rathaus eingegangen.

Die rot-grün-rote Kooperation regt beim Vorsitzenden des Umwelt- und Planungsausschusses, Dieter Gronowski, für die Sitzung am 11. September als Beschlussvorschlag an, vorerst keine Baugenehmigung für besagtes Eckgrundstück zu erteilen.

Vielmehr solle „umgehend” mit dem neuen Eigentümer der Immobilie und dem Architekten verhandelt aufgenommen werden, um bei einer Überplanung der angestrebten Neubebauung den Erhalt der Linde sicherzustellen. Parallel soll die Verwaltung eine entsprechende Änderung des Bebauungsplans unterbreiten und die damit verbundenen Auswirkungen aufweisen.

Wie berichtet, hätte der Bauherr vor dem Hintergrund des rechtskräftigen Bebauungsplans, in dem die Linde (bisher) nicht geschützt, ist Anspruch auf Schadensersatz.