1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen: Rheumatherapie: Verlauf verbessern, Lebensqualität steigern

Würselen : Rheumatherapie: Verlauf verbessern, Lebensqualität steigern

Frühzeitige Aufklärung und Schulung kann bei den meist chronisch verlaufenden entzündlich rheumatischen Erkrankungen den Verlauf verbessern, die Lebensqualität steigern. Erstmalig bot daher das Medizinische Zentrum des Kreises Aachen, Betriebsteil Würselen, ein Patientenforum Rheumatologie an.

Rund 40 Betroffene nahmen dieses Angebot zur Information war. Darunter auch Gertraud Wolf aus Herzogenrath: „Es ist sehr wichtig, dass es solche Foren gibt. Ich hoffe, dass dieses in Zukunft öfter stattfinden wird.”

Aufklärung gab es dabei über die häufigsten entzündlichen Rheumaformen, der chronischen Polyarthritis (rheumatoide Arthritis), der Psoriasis-Arthritis und dem Morbus Bechterew.

Dr. Peter Bartz-Bazzanella, Leitender Arzt der Klinik für Internistische Rheumatologie und Initiator der Veranstaltung, gab unter anderem Einblicke in die neuen biologischen Therapiemöglichkeiten. Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und orthopädischen Schuhtechniker erläuterten wie die Gelenke geschützt, im Alltag am besten mit der Krankheit umgegangen werden kann.

Eine Life-Demonstration von Ultraschalluntersuchungen und Info-Stände waren gemeinsam mit den einzelnen Vorträgen und der Möglichkeit zum Austausch eine sehr gute Mischung, um das bisherige Wissen über Rheuma zu vertiefen.