Nordkreis: Retter trainieren an der MZ-Fassade

Nordkreis: Retter trainieren an der MZ-Fassade

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Würselen wurde erneut ein Lehrgang zum Thema Absturzsicherung angeboten. Die Ausbilder Toni Graf, Nils Winden und Harald Nellen hatten dazu einen umfangreichen Ausbildungsplan erarbeitet. An zwei Wochenenden wurden die ehrenamtlichen Helfer in dieses wichtige Aufgabenfeld eingewiesen.

Neben theoretischen Unterweisungen in den Sicherheitsbestimmungen galt es in der Praxis, Knoten und Stiche in die Tat umzusetzen. Diese Fertigkeiten wurden in der Übungsanlage der Aachener Feuerwehr eingeübt. Anspruchsvoll war auch das Abseilen von einem ausgefahrenen Baukran. Weitere Übungen wurden im Bereich Retten, Selbstretten und Sichern aus Höhen und Tiefen durchgeführt.

Die praktische Abschlussprüfung fand am Medizinischen Zentrum der Städteregion auf Marienhöhe statt. Dabei zeigten sich das Ausbildungsteam und der Ausbildungsbeauftragte der Gesamtwehr, Michael Pütz, sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen.

Insgesamt acht Lehrgangsteilnehmer stellten sich den hohen Herausforderungen: Mandy Frey und Matthias Bach (Löschzug Bardenberg), Manfred Meyer, Marc Straußfeld und Günther Göttgens (Löschzug Würselen-Mitte) sowie Manuel Vasen, Thomas Dahlenburg und Patrick Nellen (Löschzug Broichweiden).

(ehg)
Mehr von Aachener Zeitung