1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen: „Restcent“: Mitarbeiter vom Rhein-Maas-Klinikum helfen Kollegin

Würselen : „Restcent“: Mitarbeiter vom Rhein-Maas-Klinikum helfen Kollegin

„Von einem Tag auf den anderen änderte sich alles für mich.“ Astrid Lepey, seit 26 Mitarbeiterin im Rhein-Maas-Klinikum, verlor im letzten Jahr plötzlich ihren Ehemann. Seitdem versorgt sie ihre beiden Kinder alleine. Eines ihrer Kinder benötigt dauerhafte Unterstützung, da es gesundheitlich eingeschränkt ist. „Auf der Betriebsversammlung, wo wir über die Vergabe des Restcents abstimmen, wurde nicht lange gefackelt. Nach der Vorstellung des Schicksalsschlages von Frau Lepey, wurde sofort einstimmig beschlossen, dass der Restcent in diesem Jahr an sie gehen wird“, erklärt André Alzer, Vorsitzender des Betriebsrates des Würselener Krankenhauses.

asD nKisun-laiike-ahMRm trtentzstuü seine reeMtnitrabii mit iener uSemm ni Heöh vno 0004 .rouE asD deGl astmtm usa edr okAtin eett.Rcsn reD Rsteetcn ist edr eilT dse ,nsLohe dre ufa dre tnhmialcone ghGesrtlncuahbnae rtiehn emd mmoKa ts.het fuA ndisee widr fliwlgirie nvo edn rirbetteMnia ezc.herittv im„Dta nigeez ir,w dssa irw niedrane flehne nud acuh imt liennke Bgetärne ensei enjde taebiriersMt eien geroß Sütezt nies nn,“nkeö gast éRne A. rtsl,aoeBa cäetfrhefhüsrGs sed MmRiaiusKinsenal-kh- RM).K( eeJsd hraJ spneted asd RMK tmi edr niAtko esctnRet lGde rfü ninee nugte Zek.cw

ietS 9991 aemkn auf iedse Atr asu dem ehemgliaen rKresannehuksiak öiMeheahrn dnu ba 0012 med idieeisznhMnc rnuetmZ oSgndeätreti hAcn,ea nach dre snuoFi mti dme ehafaktnarphspnsskcKuan are,Bndebrg rüeb 007.00 rEou an nenpSde edr brtaieMrite eanuzmms. 2106 udrwe sad edGl imene Heinbleretbeinn sed esesBrlür canhFlanglshfsageu itzelu. 0215 ggin edr tntsReec na ittAunsi La,is der nie Loadrbar mi lAtlag fh.lit 2410 eiehtlr caUnrfgliruhl r.D ziGha asrAqh den bGarege,dtl mti emd er ni srenei tlena tHaeim Gaaz las eirMizend in eisemn urblUa inurhmtäea Hlefi .istelete dUn 3021 tütetnuszter asd nearhaKnsku tFamai Nir,ihsG-ram die drweänh rrhei cSrhawfgcthnesa wsecrh an preMlilut ekoSesrl krekaren.t