1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Referent soll Verwaltung entlasten

Kostenpflichtiger Inhalt: Alsdorf : Referent soll Verwaltung entlasten

In der Verwaltung wird weiter gespart. Dem zukünftigen persönlichen Referenten des Bürgermeisters ist andererseits ein - „dem Aufgabenumfeld angemessen” - außertariflich hohes Gehalt zugesichert. Von Letzterem erfuhren denkbare Kandidatinnen und Kandidaten ausschließlich übers Internet. Von weiteren breitgestreuten gedruckten Stellenausschreibungen hat die Stadt, siehe Sparzwang, abgesehen.

rtiuzZe sit rmegerisBerüt Heultm liKen ruten enmdear itmda ighb,ttcäfes nieen /wpreblneinBeeersnieg sau den enbsei näEienggn zu et,nrleles afu asds edr rdatattS cohn in ersien oeenhesrgnve tuSginz am .82 tugAsu auf eid ffrtOee nrreeigea nkn.a Dnen ucah die iiPklto smus hics mtiad fsbens,ae adss im os negannnte tlweduvraaognntrVss en(ben med irmesetrügBer ide ,nBirgeeendote nrD,tnenezee eKrrmmeä t)ce. wmierlettlie ein ohrhe rsdtntlehictrshAuc sfsnltezteelu ites.tsblS efhC teuHml lnKie slsät csohn zettj ,efnfo sdas re - in eüzKr 60 aeJhr atl - isch zru Klloanummhaw 0209 eetrnu frsü Atm lenlest .eerwd :sloA ied itepSz !jervngüne nUd cnohs umz rJunaa 8,002 wnen es ied seiFntr azneus.ls Uetsdcbenah edr etuenklla aerztDngsreuvleenit mi hatsRau lols erd „euen ”naMn - weencgnhil es acuh enninBebwreer gitb - in rde neztarlen eStuurgne dre rsäaltuubeweVngafl nnebuednieg nrew.ed