Würselen: Rauchmelder retten Leben: Nachbarn rufen Feuerwehr

Würselen: Rauchmelder retten Leben: Nachbarn rufen Feuerwehr

Rauchmelder retten Leben: Diese These hat sich am Freitagabend in Würselen wieder einmal bestätigt. Gegen 18.10 Uhr lösten gleich mehrere Rauchmelder in einer Wohnung in der Paulinenstraße in Scherberg aus.

Aufmerksame Nachbarn riefen die Feuerwehr. Die Löschzüge Würselen-Mitte und Bardenberg rückten gemeinsam mit der hauptamtlichen Wache aus. Da auf Klopf- und Klingelzeichen keine Reaktion erfolgte, wurde die Wohnungstür mit Spezialwerkzeug durch die Wehrleute geöffnet und ein Trupp unter Atemschutz ging zur Erkundung vor.

In der verrauchten Wohnung im zweiten Geschoß des Mehrfamilienhauses wurde der schlafende Bewohner aufgefunden und durch den ebenfalls anwesenden Feuerwehrarzt untersucht. Ein Aufnahme in ein Krankenhaus lehnte der Mann jedoch ab, wie die Feuerwehr berichtet.

Die Rauchentwicklung war auf angebranntes Essen zurückzuführen, welches schnell gelöscht werden konnte.

(fw)