Würselen: Raubüberfall auf Tankstelle: Polizei sucht Zeugen

Würselen : Raubüberfall auf Tankstelle: Polizei sucht Zeugen

Am Freitagabend hat es in Würselen einen Überfall auf eine Tankstelle gegeben. Zwei junge Männer bedrohten die Mitarbeiter mit Messern und forderten die Herausgabe von Bargeld. Mit ihrer Beute konnten die Unbekannten flüchten.

Der Überfall ereignete sich gegen 22 Uhr am Kaninsberg auf der Hauptstraße/Oppener Straße. Die Männer betraten die Tankstelle und forderten von den Mitarbeitern, die Kasse zu öffnen. Ihre Beute steckten sie in eine weiße Plastiktüte und flüchteten anschließend in Richtung Oppener Straße.

Eine umfangreiche Fahndung blieb bislang ohne Erfolg. Die beiden Kassierer blieben unverletzt.

Einer der Männer soll klein und schmächtig, 1,50 Meter groß und etwa 16 Jahre alt gewesen sein. Er trug schwarze Oberbekleidung, eine blaue Jogginghose und eine dunkle Kappe. Der andere Täter soll etwa 20 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank gewesen sein. Er trug ebenfalls dunkle Oberbekleidung und eine blaue Jogginghose, dazu eine hellgraue Kappe. Beide Männer sprachen akzentfreies Deutsch und hatten ihre Gesichter mit roten Tüchern maskiert.

Die Polizei sucht nach Zeugen und nimmt Hinweise unter den Telefonnummern 0241/9577/31501 oder 0241/9577/34210 (außerhalb der Bürozeiten) oder per E-Mail an poststelle.aachen@polizei.nrw.de entgegen.

(red/pol)