Baesweiler: Radfahrverein wählt Oliver Bongartz zum neuen Vorsitzenden

Baesweiler: Radfahrverein wählt Oliver Bongartz zum neuen Vorsitzenden

Oliver Bongartz ist neuer Erster Vorsitzender des Radfahrervereins (RV) 05 Baesweiler. Im Restaurant „Zur Alten Schmiede“ wurde Bongartz zum Nachfolger von Rolf Kaun — er stellte sich nicht mehr fürs höchste Amt im Verein zur Verfügung — einstimmig gewählt.

Bongartz rückte von der Position des Vizevorsitzenden hoch. Neuer Vizechef ist der bisherige Geschäftsführer Thomas Kosub. Rolf Kaun wurde zum Geschäftsführer gewählt. Sportwart ist Dr. Tim Hammerer, zum Jugendwart wählten die Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung den Zweitliga-Spieler Marius Hermanns. Materialwart ist Marcus Geibel, Presse und Medien werden von Dr. Tim Hammerer betreut.

Sportlich läuft es ganz gut beim ältesten Verein in der Stadt, war zu vernehmen. Aufgrund von guten Leistungen wurde das Team Dario Mesquida Noureia und Marcel Tellers in den D-Kader U 17 berufen. Eine „Beförderung“ erfuhren auch Tim Bongartz und Johannes Müller. Beide bekamen eine Einladung für den Perspektivkader U 15 des Radsportverbandes NRW. Ebenfalls erfreulich: Marcus Geibel und sein Spielpartner Jens Urban sind aus der Landesliga in die Verbandsliga aufgestiegen.

Am 5. und 6. April richtet der RV 05 zudem ein Schüler- und Jugendturnier aus. Gemeinsam mit dem Ehrenvorsitzenden Heinz Tondig, der in diesem Jahr dem RV 65 Jahre angehört, nahm Rolf Kaun die Jubilarehrung vor. Und da hat man mit Egon Hermanns einen prominenten Vertreter in den Reihen. Hermanns‘ Großvater Johann war 1905 Mitbegründer des Vereins. Egon Hermanns hält den Radballern — ebenso wie Rosi Michely — seit 50 Jahren die Treue. Dafür wurden diese Mitglieder mit der goldenen Vereinsnadel bedacht und in den Stand von Ehrenmitgliedern erhoben. Je zehn Jahre Mitglied sind Matthias Keller, Bernd Urban und Simon Wüllenweber.

(ck)
Mehr von Aachener Zeitung