Würselen/Alsdorf: Radfahrer über Autodach geschleudert

Würselen/Alsdorf: Radfahrer über Autodach geschleudert

Bei zwei Fahrradunfällen im Nordkreis ist ein 30-jähriger Mann schwer verletzt worden. Er wurde am Mittwochabend an der Kreuzung Oppener Straße/Am alten Kaninsberg von einem Auto erfasst. Bei dem anderen Unfall kam ein zehnjähriges Kind zu Schaden.

Zu dem Zusammenstoß in Würselen kam es, als eine 20-jährige Autofahrerin den Radfahrer beim Abbiegen übersah. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Angefahrene über das Dach des Autos geschleudert und schlug auf die Straße auf. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu, die erst vom Notarzt versorgt wurden, bevor er in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Nur leichte Verletzungen trug ein Zehnjähriger davon, als er mit seinem Fahrrad im Ofdener Berg in Alsdorf stürzte. Der Junge war nach Polizeiangaben auf der abschüssigen Straße trotz Bremsen immer schneller geworden. Schließlich verlor er die Kontrolle über das Rad und prallte gegen eine Laterne.

Seine Schürfwunden und Prellungen wurden im Krankenhaus behandelt.

(red/pol)