Alsdorf: Polizeikonzept in Alsdorf zeigt Erfolg

Alsdorf: Polizeikonzept in Alsdorf zeigt Erfolg

Die Kriminalitätslage in Alsdorf hat sich entspannt. Zu diesem Fazit kommt jedenfalls die Aachener Polizei knapp 100 Tage nachdem eigens ein Konzept entwickelt worden war, um die starke Kriminalitätsbelastung in der Stadt zu bekämpfen und einzudämmen.

Polizei und das Ordnungsamt der Stadt Alsdorf hätten demnach den Kontroll- und Fahndungsdruck auf auffällige Jugendliche und potentielle Straftäter erhöht. Mit der Festnahme von zwei 34 und 39 Jahre alten Autoknackern aus Alsdorf konnten über 50 Autoaufbrüche im Stadtgebiet geklärt werden, teilt die Polizei mit. Bei Kontrollen von über 300 Personen an so genannten Brennpunkten wie Annapark, Denkmalplatz und mitunter auch Spielhallen, leitete die Polizei acht Ermittlungsverfahren wegen verschiedener Delikte ein, auch wegen Rauschgiftdelikte.

Die eingesetzten Beamten berichten von einem positiven Echo aus der Bevölkerung, teilt die Pressestelle mit. Vor allem Geschäftsleute würden die deutliche Präsenz und den kurzen Draht zur Polizei begrüßen. Das Alsdorfer Konzept wird weiter fortgeführt. Im Herbst will man eine genaue Bilanz ziehen.

Mehr von Aachener Zeitung