Alsdorf: Polizei stellt Diebesgut sicher und sucht nun nach den Besitzern

Alsdorf: Polizei stellt Diebesgut sicher und sucht nun nach den Besitzern

In der vergangenen Woche ist ein 29-jährigen Mann festnehmen worden. Der mit Haftbefehl Gesuchte soll zusammen mit drei Komplizen im Raum Alsdorf seit Dezember 2016 mehr als 30 Wohnungseinbrüche begangen haben. Die Polizei hat nun Teile des Diebesguts veröffentlicht, um die Besitzer zu finden.

Die drei Mittäter werden ebenfalls mit Haftbefehl gesucht, sind aber noch auf der Flicht. Auf die Spur des Festgenommenen kamen die Ermittler durch am Tatort gesicherte DNA-Spuren. Da das Quartett bereits polizeilich bekannt war, kam es zu dem Identifizierungstreffer.

Bei der Wohnungsdurchsuchung des Marokkaners konnte die Polizei umfangreiches Diebesgut sicherstellen und einigen Tatorten zuordnen. Andere Gegenstände konnten bislang weder einem Besitzer, noch einem Tatort zugeordnet werden. Die Auflistung des Diebesgut gibt es auf der Webseite der Aachener Polizei.

Opfer, die die Gegenstände wiedererkennen, werden gebeten, sich mit dem Kommissariat 14 im Aachener Polizeipräsidium unter der Telefonnummer 0241/9577-31401 in Verbindung zu setzen. Auch per Mail unter kk14leitung.aachen@polizei.nrw.de kann man sich an die Beamten wenden. Nach Terminabsprache können die Gegenstände dann eingesehen und abgeholt werden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung