Würselen/Herzogenrath: Polizei fahndet mit Bildern nach Betrügerin

Würselen/Herzogenrath: Polizei fahndet mit Bildern nach Betrügerin

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei eine dreiste Betrügerin und Diebin. Sie war mit einer miesen Masche in die Wohnungen von zwei alleinstehenden Seniorinnen in Würselen und Herzogenrath gelangt, wo sie die EC-Karten ihrer Opfer stahl.

Mit den gestohlenen Bankkarten erbeutete die auf den Fahndungsfotos abgebildete junge Frau später an Geldautomaten in der Region mehrere tausend Euro. Das berichtet die Aachener Polizei.

Mehrere tausend Euro abgehoben: Die Aufnahmen zeigen die Unbekannte, wie sie zum Automaten geht. Foto: Polizei Aachen

Sie hatte bei den beiden alleinstehenden Frauen - 88 und 90 Jahre alt - geklingelt und angegeben, von einem Pflegedienst zu sein und dringend telefonieren zu müssen. Daraufhin wurde sie hineingelassen. Bei diesem kurzen Aufenthalt klaute sie dann die Karten.

Noch bevor der Verlust bemerkt wurde, hatte die Unbekannte bereits Geld an einem Automaten in Würselen abgehoben.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0241/9577 entgegen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung