1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Pfarrer Martin Schultheis verabschiedet

Alsdorf : Pfarrer Martin Schultheis verabschiedet

Aus gesundheitlichen Gründen kann Pfarrer Martin Schultheis den Dienst nicht mehr so wahrnehmen, wie er es vorher getan hat. Sein Augenlicht spielt leider nicht mehr so mit, dass er einen Gottesdienst sicher halten kann.

In einer Heiligen Messe ist der Mitbruder von den Unio-Gemeinden verabschiedet worden. Der Abschiedsgottesdienst fand auf Wunsch von Martin Schultheis in der Pfarrkirche St. Josef in Ost statt, weil sie die wenigsten Stufen hat.

Stellvertretend für die sechs Unio-Gemeinden wünschte ihm Pfarrer Konrad Dreeßen alles Gute für den zukünftigen Lebensweg und überreichte ihm ein kleines Präsent zum Andenken. Beste Wünsche der evangelischen Gemeinden überbrachte Pfarrer Eichenberg.

Reichlich Zuneigung erfahren

Seelsorger Martin Schultheis dankte allen für die Zuneigung, die ihm während der gut fünf Jahre als Unio-Pfarrer geschenkt und erwiesen wurde.

Er dankte für die Unterstützung - vor allem auch in der Phase der Erkrankung.