Würselen: Patronatsfest St. Antonius an der Kapelle in Pley

Würselen: Patronatsfest St. Antonius an der Kapelle in Pley

Pünktlich zum bevorstehenden Patronatsfest erstrahlt die St.-Antonius-Kapelle in Pley wieder in neuem Glanz. Zum Fest selbst lädt die Interessengemeinschaft St.-Antonius-Kapelle Pley, die sich um die Kapelle kümmert, für Samstag, 16. Juni, ein.

Gestartet wird um 17 Uhr mit einem kurzen Vortrag über die Geschichte des kleinen Gotteshauses, anschließend laden die Verantwortlichen um den Vorsitzenden Heinz-Josef Hennes zu einem gemütlichen Beisammensein bei lockeren Gesprächen und einem Glas Wein ein. Natürlich wird man sich dabei über den Besuch von vielen interessierten Gästen freuen.

Gefeiert wird der neue Anstrich der Kapelle, den die Interessengemeinschaft in den vergangenen Wochen realisiert hat. Vorausgegangen war die umfangreiche Planung und Abstimmung mit der Stadt Würselen, die als Besitzerin des Gotteshauses auch für die Einhaltung des Denkmalschutzes zuständig ist. Daher mussten bei den Arbeiten spezielle Farben zum Einsatz kommen, die von der Stadt gestellt wurden.

Kulturelles Erbe

Um die restlichen Kosten zu stemmen, hatte die Interessengemeinschaft zu Spenden aufgerufen, die dann auch glücklicher Weise reichlich flossen, so dass ein großer Teil der Arbeitskosten abgedeckt werden konnten.

„Ohne die persönliche Bereitschaft, sich für den Erhalt unseres kulturellen Erbes einzusetzen, wären solche Projekte nicht zu bewältigen“, erklärt Frank Küster vom Vorstand der Interessengemeinschaft.

(fs)
Mehr von Aachener Zeitung