Baesweiler: Patronatsfest der Lovericher St.-Josef-Schützen

Baesweiler: Patronatsfest der Lovericher St.-Josef-Schützen

Ihr Patronatsfest hat die Lovericher St.-Josef-Schützenbruderschaft gefeiert. Nach einer heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Willibrod in Loverich, gefeiert durch Pfarrvikar Hans-Peter Jeandrée, traf man sich im Spielmannsheim zur Jahreshauptversammlung.

Vorsitzender Franz-Josef Beemelmanns freute sich über die hohe Beteiligung, haben die Schützen mit rund 40 aktiven Mitgliedern und einer Jugendabteilung doch eine erfreulich große Vereinsfamilie.

Als neues Mitglied in der Jugendabteilung wurde Joel Ziehm begrüßt. Ein Dank galt Königin Sarah Engels und Prinzessin Julia Reinartz. Den Kassenbericht verlas Thomas Mertens, die Kassenprüfer Hans Heidenreich und Gaby Bockmühl bescheinigten ihm eine korrekte Buchführung. Eine Neuwahl des Vorstandes stand nicht an.

Natürlich gab es auch Beförderungen und Ehrungen. Zum Leutnant befördert wurden Thomas Mertens, Pascal Juchems, Markus Jansen und Gerd Beemelmanns. Zum Oberleutnant ernannt wurden Herbert Engels und Monika Knips.

Hauptmann sind nun Edi Strank, Heinz Ophoven und Heinz Josef Schaffrath. Zum Oberst ernannt wurde Franz-Josef Beemelmanns, zum Major Johannes Schippers, zum Major mit Adjutanten Willi Juchems und zum General Günter Wienands.

Anschließend gratulierte Franz-Josef Beemelmanns einigen Schützen für ihre Treue zur Bruderschaft. Seit 25 Jahren gehören Klaus Ziemons, Heinrich Stroer und Ralf Wittgen der Traditionsgemeinschaft an. Seit 40 Jahren ist Bärbel Schunk Mitglied, und auf 50 Jahre hat es Winfried Rosen gebracht.

Der Vogelschuss ist am 28. Mai, die Kirmes wird vom 19. bis 22. August gefeiert.

(fs)
Mehr von Aachener Zeitung