1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: „ParkMark” soll neue Kunden anlocken

Herzogenrath : „ParkMark” soll neue Kunden anlocken

Sie heißt „ParkMark”, hat den Wert von 50 Cent und soll ab August verstärkt Kunden in die Einkaufszentren der drei Stadtteile locken.

Die Voraussetzung: Das Plazet der Politik und die Genehmigung der entsprechenden Ausgabeposten durch die Kommunalaufsicht.

Die ParkMark ist eine Initiative des Stadtmarketing-Vereins unter dem Vorsitz von Christian Thies (die AZ berichtete) in Kooperation mit den Gewerbevereinen Herzogenrath und Merkstein sowie dem Werbering Kohlscheid.

Die beteiligten Geschäftsleute möchten diese Münze als kleine Aufmerksamkeit nach eigenem Gutdünken an ihre Kunden weitergeben. Diese können mit der „ParkMark” dann an einem der 24 Parkautomaten im Stadtgebiet ein Ticket im Wert von 50 Cent ziehen.

Dafür darf man 60 Minuten parken zuzüglich zehn Minuten für den Weg zwischen Auto und Automat als Zeitguthaben. Die Kosten für die Umrüstung der Parkautomaten auf das zusätzliche Zahlungsmittel und die Prägung der Münzen übernimmt die Stadt.

Zudem können die Geldkassetten nicht mehr einfach bei der Bank geleert und automatisch gezählt werden, da sich künftig auch „nichtamtliche” Zahlungsmittel darin befinden. Mit der Auswertung soll deswegen eine Fachfirma beauftragt werden.