1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen: Ort der Begegnung für Würselener Bürger

Würselen : Ort der Begegnung für Würselener Bürger

Bürgermeister Werner Breuer hat Vertreter von Vereinen, Institutionen und Wirtschaft, besonders alle Bürgerinnen und Bürger zum Neujahrsempfang für Samstag, 3. Januar, 11 Uhr, in die Aula des städtischen Gymnasiums, Klosterstraße, eingeladen.

Traditionell findet dieses Treffen am ersten Samstag des neuen Jahres statt. Neben den Neujahrsgrüßen und -wünschen will Werner Breuer eine Ansprache halten. Eingebettet in die Neujahrsansprache ist ein kleines Programm.

Außerdem will Bürgermeister Werner Breuer zum dritten Mal den „Wöschelter Düvel” verleihen. Der Ehrenpreis für besonders herausragendes ehrenamtliches Wirken in der Stadt Würselen wurde im Jahre 2001 erstmals an August Liebenwein und 2003 an die Arbeitsgemeinschaft Würselener Jungenspiele verliehen.

Bürgermeister-Wunsch: Viele sollen kommen

Den dritten „Wöschelter Düvel” soll beim Neujahrstreff Gymnasiallehrer Bernhard Wiesemann erhalten, dessen großes Engagement um partnerschaftliche Begegnungen Jugendlicher aus Morlaix und Würselen gewürdigt werden soll.

„Ein besonders Anliegen ist mir, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zum Neujahrsempfang kommen”, wünscht sich der Erste Bürger eine große Beteiligung.