Würselen: Orleana Jazzband im Würselener Hof Zintzen

Würselen: Orleana Jazzband im Würselener Hof Zintzen

„Seit 30 Jahren veranstaltet wir im August einen Jazzfrühschoppen mit wirklich guten Bands aus dem Dreiländereck“, sagte Günter Kolling, Vorsitzender des Kulturforums Würselen, nicht ohne Stolz in der Stimme.

Dann ließ er seinen Blick über die bis auf den letzten Platz gefüllten Stuhlreihen im Innenhof des Hofs Zintzen kreisen und lächelte: „Wir sind sehr zufrieden — mit der Besucherzahl, dem Wetter, das auch mitspielt. Dazu die tolle Band. Also alles vom Feinsten.“

Zu Gast war diesmal die Orleana Jazzband aus den Niederlanden. Sangeskräftige weibliche Unterstützung bekamen die sechs Musiker von der stimmgewaltigen Sängerin Violetta Rose Berg. Gemeinsam präsentierten sie spielfreudig und in gekonnter Manier alten New Orleans Jazz mit vielen Einlagen aus Blues und Gospel.

Der Funke zum Publikum sprang über und selbstverständlich spendete die Besucher den Akteuren des Jazzfrühschoppens immer wieder den gebührenden Szenenapplaus.

(dag)