Broichweiden: NRW-Minister Uhlenberg nimmt Anlage in Betrieb

Broichweiden: NRW-Minister Uhlenberg nimmt Anlage in Betrieb

Erfolgsgeschichte in Broichweiden: Nach dem Brand im Jahr 2000 ist das Broichweidener Unternehmen Gebr. Eigelshoven KG, das auf eine fast 120-jährige Tradition zurückblickt, auf stetem Wachstumskurs.

Seit dem Neuanfang auf dem vergrößerten Firmengelände an der Hauptstraße hat sich die Mitarbeiterzahl des Sägewerkes auf nunmehr 56 fast verdoppelt, der jährliche Umsatz liegt mittlerweile bei 25 Millionen Euro.

Abnehmer ist die Bauindustrie. Damit der positive Trend anhält und die Wettbewerbsfähigkeit am Markt gesteigert wird, hat die Geschäftsleitung 2,5 Millionen Euro in eine neue Sortier- und Stapelanlage für das Schnittholz investiert.

Eckhard Uhlenberg, NRW-Minister für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, wird die neue Produktionsanlage in Broichweiden am Freitag um 17 Uhr offiziell in Betrieb nehmen.

Mehr von Aachener Zeitung