Herzogenrath: Neues Programm: Woher kommen die Märchen der Brüder Grimm?

Herzogenrath: Neues Programm: Woher kommen die Märchen der Brüder Grimm?

Der Verein Pro Stadtbücherei in Herzogenrath startet in das neue Halbjahresprogramm. Unter dem Titel „Es war einmal...“ erzählt die Aachener Erzählerin Regina Sommer anlässlich des ersten Kulturfrühstücks des Jahres, welches traditionell im Eurode Live stattfindet. Jeder kennt die Brüder Grimm.

Doch woher kommen die Märchen, die sie berühmt gemacht haben? Haben die beiden Sprachwissenschaftler die Erzählungen alter Frauen aus Bauernhäusern, Katen und Hütten erstmals aufgeschrieben? Regina Sommer untersucht, beleuchtet und erzählt Unbekanntes der Brüder Grimm auf neue und eindringliche Weise.

Sie hat die Kunst des „Storytellings“ in den USA erlernt und praktiziert sie seit nunmehr rund einem Vierteljahrhundert auf Festivals in Europa, USA und Kanada. Die Erzählerin verzaubert, entführt und verbildlicht Unausgesprochenes.

Das Kulturfrühstück im Eurode Live findet am Sonntag, 5. Februar, ab 10 Uhr, an der Berger Straße 14, in Herzogenrath statt. Karten gibt es nur im Vorverkauf, unter Telefon 02406/836305. Veranstalter ist Pro Stadtbücherei in Verbindung mit der Stadtbücherei Herzogenrath.

Mehr von Aachener Zeitung