Herzogenrath: Neuer Kanal für Hoheneich- und Kreutzstraße

Herzogenrath: Neuer Kanal für Hoheneich- und Kreutzstraße

Die Hoheneich- und die Kreutzstraße in Kohlscheid werden einer gründlichen Sanierung unterzogen.

Dabei werden in den nächsten zweieinhalb Jahren neben 1100 Metern Kanalleitungen und rund 9000 Quadratmetern Verkehrsflächen auch etwa ein Drittel der Grundstücksanschlussleitungen neu hergestellt.

Beginn am 24. Oktober

720 Arbeitstage lautet die Vorgabe der Herzogenrather Stadtverwaltung für die beauftragte Baufirma zur Fertigstellung der Gesamtbaumaßnahme. Um die Beeinträchtigungen über den langen Zeitraum sowohl für die direkten Anwohner als auch für die im Einzugsbereich der Straßen lebenden Bürger möglichst gering zu halten, erfolgen die Arbeiten laut Verwaltung in drei Abschnitten.

Am Montag, 24. Oktober, beginnt der 1. Bauabschnitt mit den Kanalbauarbeiten im oberen Stück von „In den Heimgärten”. Von dort aus schwenken die Arbeiten in die Hoheneichstraße, wo sie dann bis zur Vennstraße und weiter über die gesamte Kreutzstraße fortgesetzt werden. Den Kanalbauarbeiten folgen die Kolonne zur Sanierung der Grundstücksanschlussleitungen und schließlich der Straßenbau.

Ähnlich wird später in den beiden Folgeabschnitten in Richtung Klinkheide beziehungsweise zur Oststraße gearbeitet.

Mehr von Aachener Zeitung