Baesweiler: Nachwuchskräfte sind bei der Stadt willkommen

Baesweiler: Nachwuchskräfte sind bei der Stadt willkommen

Bürgermeister Dr. Willi Linkens zeigte sich sehr erfreut darüber, dass in diesem Jahr bislang zwei junge Menschen ihre Ausbildung bei der Stadt Baesweiler erfolgreich absolviert haben. Er gratulierte den beiden Verwaltungsfachangestellten, Johanna Lankow und Stefanie Schunck, die ihre Ausbildung mit hervorragenden Ergebnissen abschlossen.

Zukünftig wird Johanna Lankow die Verwaltung im Bereich der Hauptabteilung unterstützen. Stefanie Schunck hat den Berufsschulabschluss als Jahrgangsbeste im Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte erreicht.

Für diese besondere Leistung sprach Bürgermeister Dr. Willi Linkens ihr seine Anerkennung aus. Sie wird in diesem Jahr ein Duales Studium als Stadtinspektoranwärterin bei der Städteregion Aachen beginnen.

Zwei Stadtinspektoranwärter, Jörg Bergstein und Jana Koch, befinden sich zurzeit in den Abschlussprüfungen ihres Dualen Studiums und werden ab September in der Verwaltung als Stadtinspektoren tätig sein. Auch in diesem Jahr hat die Stadt Baesweiler wieder neue Auszubildende eingestellt: Carolin Ponssen und Christina Sieben traten ihre Ausbildung jetzt zur Verwaltungsfachangestellten an und Leonhard Prepols wird zum Bauzeichner, Fachrichtung Hochbau, ausgebildet.

Prüfung bestanden

Insgesamt acht Auszubildende sind mit der Einstellung der neuen Auszubildenden in diesem Jahr bei der Stadt Baesweiler beschäftigt: eine Stadtinspektoranwärterin, vier Verwaltungsfachangestellte, eine Kauffrau für Bürokommunikation, ein Bauzeichner, Fachrichtung Hochbau, und ein Tischler beim Baubetriebsamt.

Neben Bürgermeister Dr. Willi Linkens beglückwünschte auch der Personalratsvorsitzende Pierre Froesch die Auszubildenden zu ihrer bestandenen Prüfung, hieß die neuen Azubis herzlich willkommen und wünschte ihnen einen guten Start im Öffentlichen Dienst.

Mehr von Aachener Zeitung