Nordkreis: Musicaldarsteller begeistern in der Europaschule mit dem Stück „Josef“

Nordkreis: Musicaldarsteller begeistern in der Europaschule mit dem Stück „Josef“

Wochenlang haben sie das 90-minütige Programm einstudiert. Mit einer Kombination aus Theater, Tanz, Band und Chor begeisterten 70 Jugendliche ihr Publikum jetzt in der Merksteiner Europaschule. Das biblisch inspirierte Stück „Josef“ ist die Geschichte eines Mannes, der vom Pech verfolgt scheint.

Während seine Brüder ihm Eifersucht und Hass entgegenbringen, soll das Publikum angeregt werden, die Bedeutung von Nächstenliebe zu reflektieren. Das Programm für die jungen Musicaldarsteller war straff: Vier Tage tourten sie durch NRW, führten ihr Stück in vier verschiedenen Städten auf.

Seit 16 Jahren gibt es den gemeinnützigen Verein Adonia mit Sitz in Karlsruhe. Ziel sei es, Glauben, Fähigkeiten und Charakter zu fordern und zu fördern, sagt Julius Bussemeier, Hauptleiter eines der Probencamps in NRW: „Jedes Jahr bieten wir für die Herbstferien ein Musical an. Kinder und Jugendliche können sich ein Jahr vorher anmelden.“

Deutschlandweit nehmen jährlich über 3500 junge Leute in 54 Camps teil.

(hm)