Alsdorf: Motorradfahrerin erliegt schweren Verletzungen

Alsdorf: Motorradfahrerin erliegt schweren Verletzungen

Eine 52-jährige Frau, die am 2. Juli bei einer Probefahrt mit einem Motorrad im Siedlerweg in Begau schwer verunglückte, ist am Donnerstag an den Folgen des Unfalls gestorben. Das gab die Polizei am Freitag bekannt.

Die Frau hatte beim Anfahren die Kontrolle über die Maschine verloren, war gegen die Mauer eines Hauses geprallt und hatte sich dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen zugezogen. Mit einem Rettungshubschrauber war die 52-Jährige in ein Krankenhaus gebracht worden.

Kurz nach der Testfahrt auf dem Privatgelände hatte sich herausgestellt, dass sie keinen Führerschein besaß und unter Alkoholeinfluss stand. Zudem war sie ohne Helm gefahren.

Hinweis: In einer früheren Version dieses Artikel hatte es geheißen, dass die Frau ein Mofa gefahren habe. Die Polizei hat diese Angabe korrigiert. Es handelte sich bei dem Fahrzeug um ein Motorrad.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung