IGBCE Setterich-Linnich: Mitglied der ersten Stunde geehrt

IGBCE Setterich-Linnich : Mitglied der ersten Stunde geehrt

Die Ortsgruppe Setterich-Linnich der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE) zeichnete im Baesweiler Parkrestaurant Werden insgesamt 25 Jubilare aus. Der Vorsitzende Peter Kreutzfeldt durfte dabei auch ein Mitglied der allerersten Stunde ehren.

Josef Berzen feierte sein 70-jähriges Gewerkschaftsjubiläum. Nachdem Bürgermeister Prof. Dr. Willi Linkens die Grüße der Stadt übermittelte, lobte der IGBCE-Bezirkssekretär René Korsch die Treue der Jubilare. In seiner Ansprache dankte er auch den Anwesenden bei der Unterstützung von unzähligen Aktionen der Organisation im Kampf um Arbeitsplätze, den Erhalt sozialer Errungenschaften und vielem mehr.

Korsch sprach auch über die Aktionen rund um den Hambacher Forst. Hier wird nicht der Protest in Frage gestellt, der ist nach Auffassung von René Korsch legitim. „Nur die Gewalttaten mit hohen Sachschäden und sogar Verletzen sind verwerflich und müssen endlich beendet werden.“

Die ausgezeichneten Jubilare der Industriegewerkschaft: 25 Jahre: Ralf Dackweiler, Hans-Dieter Fabi, Hubert Handels, Tuncay Kann, Gabriele Müller, 40 Jahre: Günter Bartz, Heinz Beuerlein, Lothar Breuer, Azirar El Habib, Thomas Ewald, Jilali Gannoun, Manfred Jonas, Andy Richter, Ramo Sakanovic, Werner Sordi, Jürgen Tellers. 50 Jahre: Kurt Bardutzky, Mohamed Ijid, Heinz Kuiff, Vaso Pokrajac, Erwin Polap. 60 Jahre: Rudi-Michael Heich, Franz Piernikarczyk. 70 Jahre: Josef Berzen

(mas)
Mehr von Aachener Zeitung